Geburtstagsparty 🎉

28Nov2016

Bereits wieder eine Woche vorbei, die Zeit rast! In guten drei Wochen bin ich schon daheim, kaum zu glauben...

Nach der gemütlichen Geburtstagsfeier am Dienstag letzte Woche stand diesen Samstag dann Angus Party an. Er durfte zehn Freunde einladen und es ging zuerst ins Kino zum neuen Harry Potter Film, Fantastic Beasts, und danach zum Essen. Und ja, wie soll ich sagen... Ich glaube die Worte des Vaters "What a nightmare!" fassen das ganze am Besten zusammen. Wir hätten wohl alle nicht gedacht, dass sich die Jungs so schlecht verhalten, bzw. so aufgedreht sein würden. So waren die Eltern ständig dabei Kinder zu ermahnen um ein größeres Chaos zu vermeiden. Ich hielt mich dabei dezent im Hintergrund und fragte mich, ob es wohl auf unseren Kindergeburtstagen genauso zuging und man es als Kind einfach nicht wahrnahm? Wir waren auf jeden Fall alle froh, als wir wieder daheim waren und in Ruhe die Geschenke ausgepackt werden konnten. Unten könnt ihr noch den Arsenal-Geburtstagskuchen von Angus sehen, eindeutig der beste Kuchen den ich jemals gesehen habe, schmecken tut er auch echt gut! 😊

Zur Feier des ersten Advents machten Charo, Jana und ich uns am Sonntagmorgen zum ersten Mal, hier in England, auf den Weg in eine Kirche. Da es eine katholische Kirche war, waren der Ablauf und die Gebete genau dieselben und man konnte richtig auf Deutsch mitdenken, während die Messe auf Englisch ablief. Trotz allem war die Atmosphäre total anderst und die Kirche hat einen eher an eine evangelische Kirche erinnert. Wir werden aber auf jeden Fall mal wieder hingehen. Danach setzen wir uns noch gemütlich in ein Cafe und aßen die ersten Lebkuchen 🍪

Nachmittags wurde ich spontan zu einem Gitarrenvorspiel von Angus mitgenommen, was echt schön war, und beim nach Hause laufen konnten wir dann noch die Weihnachtsbeleuchtung von Brighton bewundern ✨

Außerdem wurde eine Eislaufbahn vor dem Royal Pavillion in Brigthon aufgebaut, die wir am Freitag testeten. Es hat super viel Spaß gemacht, aber wir sind uns auch einig, das wir auf jeden Fall nochmal bei Dunkelheit kommen müssen um dann vor der extrem kitschig beleuchteten Kulisse eiszulaufen. Die Bilder folgen dann!