Oxford 🛤

28Okt2016

Da die Schüler in England bereits schon diese Woche Ferien hatten planten fünf weitere Aupairs und ich einen Trip nach Oxford. Wir blieben dort zwar nur eine Nacht, weil sich doch die Meisten in den Ferien um die Kinder kümmern mussten, aber es hat sich total gelohnt. Am Mittwochmorgen um 7 Uhr machten wir uns darum schon mit dem Zug auf den Weg und erlebten zwei vollbepackte und ereignisreiche Tage.

Oxford ist eine klasse Stadt! Beeindruckend sind die vielen pompösen Gebäude, von denen eigentlich alle Colleges sind, wie sich bald herausstellte.

Darum hier etliche Bilder, dass ihr euch das Ganze auch vorstellen könnt 😊

Die Sicht auf Oxford vom Carfax Tower

Das wahrscheinlich berühmteste Gebäude von Oxford, die "Radcliffe Camera" und rechts die "Bridge of Sighs"

 

In Oxford würde ich auf jeden Fall gleich anfangen zu studieren wenn ich könnte. Nur braucht man dazu ne super Leistung, das nötige Geld und das Glück unter die 3.200 Auserwählten von den rund 18.000 Bewerbern zu kommen 😬

Wir machten außerdem eine kleine Stadtführung durch Oxford mit und erhielten sogar Einblicke in ein paar Drehorte von Harry Potter 😍

Diese Halle diente zum Beispiel in Harry Potter als Krankenhaus und genau in diesem Baum wurde Malfoy von Sirius verzaubert.

Außerdem diente dieser Speisesaal als Vorlage für den großen Saal in Harry Potter. Abends gingen wir dann in den Pub "Turf Tavern", indem schon viele berühmte Personen waren, unter anderem Emma Watson und Bill Clinton und nun auch wir 😊

Rechts seht ihr eine Tafel, auf der Albert Einstein geschrieben hat!

Ich könnte euch jetzt noch viel mehr Bilder zeigen, weil alles echt so schön aussah, aber ich glaube das genügt erstmal!

Am Montagabend war ich außerdem auf einem Konzert mit Bella, doch irgendwie scheinte sich niemand so wirklich für die Newcomer Band aus New York zu interessieren und so waren wir so ziemlich die einzigsten Fans dort. Nach dem Konzert hatten wir darum die perfekte Gelegenheit um mit den Bandmitgliedern zu reden und Bilder zu machen. Und ich sage euch, wenn die mal groß rauskommen, dann auch nur wegen unserer super Unterstützung an diesem grauen Abend für die Band 😊

Nun genieße ich noch die restlichen Ferientage mit meiner Gastfamilie. Heute waren wir zum Beispiel in einem Tierreservat und machten "Bird-watching". Hört sich langwelig an, macht aber echt Spaß.

Und dann freue ich mich riesig darauf meine Eltern am Sonntag wiederzusehen und auf unsere gemeinsamen Tage in London! 😍