Piece of news 🌅

17Okt2016

Hier kommt schon wieder ein Wochenendbericht von mir. Man könnte ja fast meinen, dass mein Aupair-Leben nur aus Wochenenden besteht, aber so ist es dann (leider) doch nicht... Unter der Woche passiert aber eben nicht so viel spannendes. Dienstags und Donnerstag gehe ich jeweils für 2 1/2h in die Sprachschule, die macht echt Spaß und ich merke auch wie sich mein Englisch mit der Zeit verbessert. Außerdem haben wir uns im Fitnessstudio angemeldet und waren auch schon des öfteren dort. Sich sportlich zu betätigen ist glaub auch eine sehr gute Idee, da es hier so viele leckere Restaurants und Cafes gibt, die man eben einfach alle ausprobieren muss. Wie zum Beispiel den "Wafflemeister", den wir am Freitag entdeckt haben. Ansonsten treffe ich mich auch unter der Woche täglich mit anderen Aupairs oder mache einfach einen Spaziergang am Meer entlang. Die Kinderbetreung und die Hausarbeit darf ich natürlich auch nicht vergessen 🙈

Am Samstag ging ich mit meiner Gatfamilie zum Schulfest von Beatrices Schule. Es war echt interessant und beeindruckend, die Schule und das Gelände sind riesig! Am Abend gab es sogar noch ein Feuerwerk und ich verbrachte einen netten Nachmittag mit der Familie 😊

Am Sonntag machte ich dann mit den anderen Aupairs einen Ausflug nach Eastbourne. Das ist ebenfalls eine Stadt am Meer, etwa 1 1/2h von Brighton entfernt. Es ist immer schön am Wochenende einen Tag aus Brighton rauszukommen, auch bemerkt man dann wieder, wie schön Brighton eigentlich ist, und ich bin so froh, dass ich in dieser Stadt lebe.

Als wir am Abend am Brighton Pier wieder ankamen wurden wir dann von einem wunderschönen Sonnenuntergang überrascht. Außerdem war Ebbe und man konnte sogar unter dem Pier durchlaufen, was sonst nie geht. Wir machten ganz viele Bilder und ließen das Wochenende ausklingen 😊